Notruf 122

+++Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!+++

Übung (B4) Michelndorf

Am 22.10.2016 rückten wir zu einer Großübung nach Michelndorf aus. Als Übungsannahme wurde ein Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude angenommen. 

Die Kameraden unserer Wehr rückten mit dem RLFA und dem KLF mit Schlauchhänger aus. An der Übungsstelle eingetroffen wurde von der Einsatzleitung der Auftrag erteilt eine Zubringerleitung mit den Anderen anwesenden Feuerwehren zum Übungsobjekt zu legen. Diese Leitung hatte eine Gesamtlänge von ca. 1300 m. 

Die Besatzung des RLFA bekam den Auftrag zum Brandobjekt vorzufahren und den Atemschutztrupp abzusetzen. Zusätzlich wurde ein Pendelverkehr mit dem RLFA zwischen Einsatzstelle und einem nahegelegen Hydranten eingerichtet. Beim Pendelverkehr kamen ebenfalls die Feuerwehren der Umgebung zum Einsatz.

Nach einer Übungsbesprechung wurden alle Kameraden/innen zur Jause eingeladen.

 

Eingesätzte Kräfte:

FF Michelndorf (Einsatzleitung)

FF Michelhausen

FF Rust

FF Atzenbrugg

FF Heiligeneich

FF Trasdorf

FF Würmla

FF Judenau

Fotos: FF Heiligeneich/Zechbauer W. u. FF Michelndorf

 

Donnerstag, 19. Oktober 2017